Vita Bernd Ulrich

Bernd Ulrich

Bernd Ulrich ist Arzt mit dem Schwerpunkt Schmerztherapie sowie seit 2011 Master of Acupuncture. Seine therapeutischen Schwerpunkte liegen in der Schmerzbehandlung durch Akupunktur sowie auf der sogenannten MicroCurrent Stimulation Therapy.

Die MicroCurrent Stimulation Therapy ist eine speziell von ihm entwickelte Form der Diagnostik und Therapie mit elektrischen Strömen im Mikro-Ampere-Bereich. In diesem Zusammenhang ging Ulrich eine Forschungs- & Entwicklungskooperation mit PD Dr. med. David Chapman-Jones von der Fakultät für Sportmedizin der University of Canterbury in England ein. Die Zusammenarbeit beider Ärzte mündete in der erfolgreichen Behandlung der Fussball-Profis David Beckham (2002) und Wayne Rooney (2006). Das Besondere in beiden Fällen war die außergewöhnlich schnelle Heilungsphase nach einem Bruch des Mittelfußknochens.

Entwicklung einer eigenen Akupunktur-Therapie
Nach der Entwicklung seiner MicroCurrent Stimulation Therapy hat sich Bernd Ulrich vermehrt mit der Akupunktur auseinandergesetzt und neben seiner Tätigkeit als Arzt im Jahr 2011 seinen Master of Acupuncture abgelegt. Die intensive Auseinandersetzung mit den verschiedenen Akupunkturformen mündete schließlich in der Entwicklung einer eigenen Akupunkturform, die eine schnelle Schmerzlinderung bereits nach erstmaliger Anwendung verspricht.

Das Thema Schmerz prägte Ulrich bereits früh in seiner medizinischen Laufbahn. Nach erfolgreichem Abschluss seines Medizinstudiums an der Universität Düsseldorf, arbeitete er zunächst für einige Jahre als Anästhesist an der Universitätsklinik Essen, bevor er sich dazu entschied, seine erste Privatpraxis zu leiten. Heute lebt und praktiziert Ulrich in Köln.