TOP
blockHeaderEditIcon
Ursächlich - Nachhaltig - Gesund
Heuschnupfen
blockHeaderEditIcon

Heuschnupfen

Im Volksmund als Heuschnupfen bekannt, kann die Pollenallergie (im Fachbegriff Pollinose) jedoch auf jede Art von blühenden Samen entstehen.

Als Allergietherapeuten müssen wir in den letzten Jahren eine Häufung in der Zunahme feststellen, ganz besonders allerdings in der Stärke der Reizung, welche das typische Augenkucken, Fließschnupfen, trockene Nase mit Atemstörungen oder Husten auslöst.

Heuschnupfenbild
blockHeaderEditIcon
Asthmabild
blockHeaderEditIcon
Asthma
blockHeaderEditIcon

Asthma

Asthma ist oft schon angeboren oder entsteht bereits in der Kindheit und die Ursachen sind vielschichtig.

Daher muss gerade hier die Diagnostik auf mehreren Ebenen geführt werden – vor allem sollten Allergietestungen gegen Pollen und Nahrungsmittel im Vordergrund stehen.

Neurodermitis
blockHeaderEditIcon

Neurodermitis

Als ich 1990 mit Allergietherapien und den Lösungen ihrer Entstehung begann, diese in meine anästhesiologische Arbeit einzubeziehen, war die allgemeine Lehrmeinung noch ablehnend gegenüber den Theorien von Nahrungsmittelallergien als Auslöser.

Man konnte sich einfach nicht vorstellen, dass der Körper in manchen Fällen versucht, die Stoffe, die er nicht verträgt, über die Haut zu entgiften.

Neurodermitisbild
blockHeaderEditIcon
Nahrungsmittelallergiebild
blockHeaderEditIcon
Nahrungsmittelallergie
blockHeaderEditIcon

Nahrungsmittelallergie

Nahrungsmittel Allergien nehmen immer mehr zu.

Als Ursachenforscher und Umweltmediziner müssen wir annehmen, dass die chemischen Spritzmittel und Zusatzstoffe aus unserer Umwelt, die wir inzwischen alle aufnehmen, als auslösende Faktoren dafür in Frage kommen.

 

Leider geben die klassischen Allergietestungen hier nur ein ungenaues Bild. Neueste Erkenntnisse aus der Labor Medizin erfassen auch diese Stoffe.

 

Unvertraeklichkeiten
blockHeaderEditIcon

Unverträklichkeiten - Intoleranz

Neben den echten Allergien sind unechte – sog. Pseudoallergien – die viel verbreiteteren Formen, welche annähernd dieselben Symptome erzeugen können.
Sie bieten jedoch die Chance, dass der Körper bei Vermeidung der auslösenden Nahrungsmittel die allergische Reaktion verlernt.

 

Die Nahrungsmittel Intoleranz kann als Besonderheit auch das Enzymsystem betreffen als
Fructose Intoleranz,
Laktose Intoleranz,
Gluten Intoleranz.


Hier kann vielleicht das Interview zum Allergie Thema eine Lösung für Sie bieten.

 

Unvertraeklichkeitenbild
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail

Wir setzen Cookies auf dieser Website ein. Diese Cookies speichern Informationen auf Ihrem Computer oder Ihrem mobilen Gerät, die Ihr Online-Erlebnis verbessern sollen. Cookies sind kleine Textdateien, die Ihnen ermöglichen schnell und gezielt zu navigieren. Cookies speichern Ihre Präferenzen und geben uns einen Einblick in die Nutzung unserer Website. Google Analytics-Cookies speichern auch Marketinginformationen. Mit dem Klick auf das Cookie akzeptieren Sie dieses. Durch speichern der Einstellungen stimmen Sie der Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit Ihren Präferenzen (sofern angegeben) durch uns zu.

Mehr Infos

*